Logo page

 

offensiv'91 e.V. sucht zurzeit Verstärkung für die Geschäftsstelle sowie für die Schulner- und Insolvenzberatung. Falls Sie Interesse an der Mitarbeit in den folgenden Bereichen bei offensiv'91 e.V. haben, dann melden Sie sich gerne bei uns (Ansprechperson: Simone Bötcher, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Stellenausschreibung - Verwaltungsfachkraft für die Geschäftsstelle

Stellenausschreibung - Schuldner- und InsolvenzberaterIn

 

 

Vielen Dank!

Wir bedanken uns sehr für die Unterstützung des Festes für Demokratie und Toleranz in diesem Jahr.

Ein besonders großer Dank geht an die Leute aus dem Weiskopff Klub (WK14) und vom Café Köpenick / HdJK für die Betreuung der beiden Bühnen sowie an die Unterstützung durch das Bezirksamt Treptow-Köpenick, AOK Nordost, degewo, Gregor Gysi (MdB) und Matthias Schmidt (MdB).

 

Das Fest wurde als Zeichen für einen vielfältigen und offenen Bezirk vom Bündnis für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick initiiert. Gemeinsam konnten wir am 20. Mai diese Vielfalt und Offenheit im Bezirk darstellen.
Auch in diesem Jahr war mit über 45 teilnehmenden Akteur_innen ein erneuter Zuwachs zu verzeichnen. Dass dieses Zeichen noch immer wichtig ist, zeigt die Bedrohung durch Neonazis während der Abbauarbeiten nach dem Ende des Festes: https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/aktuelles/pressemitteilungen/2017/pressemitteilung.594788.php

Auch im nächsten Jahr ist daher das Fest für Demokratie und Toleranz mit Musik, Spaß und Gesprächen eingeplant.

 

 

Fest für Demokratie und Toleranz 2017
(Fotos: Beate Laudzim)

DSC02895a min    DSC02970a min  DSC02968 min DSC03002 min

 DSC02982 min  DSC02955a min  DSC03014 min  DSC03074 min DSC03036 min  DSC03114 min  DSC03091 min  DSC03081 min          DSC02914 min  DSC03038a min  DSC03120a min 

 

 

Pressemitteilung des Bezirksamtes Treptow-Köpenick

 

Die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirkes Treptow-Köpenick suchte in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen geeigneten Projektträger zur Umsetzung der Maßnahme aus dem Programm „Soziale Stadt“ – „Infopoint für Alleinerziehende im Kosmosviertel“.

Der Infopoint für Alleinerziehende soll eine Anlaufstelle für Alleinerziehende mit einer festen Ansprechperson sein. Die Beratung zielt auf eine schnellstmögliche Hilfe und Lösung für die jeweilige Lebenssituation und Problemlage der Hilfesuchenden ab. Der Infopoint soll möglichst viele Beratungsleistungen für die multiplen Lebenssituationen und Lebensfragen von Alleinerziehenden umfassen. An zwei Tagen der Woche wird ein offenes Beratungsangebot durch den Träger offensiv’91 e. V. in den Räumen des Schwangerenbegegnungszentrums, Ortolfstraße 182-184, zur Verfügung gestellt. Diese Räume sind vielen jungen Frauen des Viertels durch die Beratung in der Schwangerschaft und nach der Geburt schon bekannt. Für das Angebot des Treffpunktes für Alleinerziehende und für Themenveranstaltungen sollen die unmittelbar angrenzenden Räume des Infopoint in der Ortolfstraße 182-184 genutzt werden.

 

Kontakt:

Infopoint für Alleinerziehende im Kosmosviertel

Frau Katarina Dietz

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Infopoint für Alleinerziehende Altglienicke

 

 

Logo Fest für Demokratie

Es ist nun schon seit vielen Jahren zu einer schönen Tradition geworden, einmal im Jahr das „Fest für Demokratie und Toleranz“ unter der Schirmherrschaft unseres Bürgermeisters Oliver Igel in Schöneweide zu begehen. Auch in diesem Jahr laden wir Sie alle ein, das Fest mit zu gestalten, Ideen einzubringen, hre Projekte und Initiativen vorzustellen oder einfach miteinander ins Gespräch zu kommen und mit uns zu feiern!

Schließen Sie sich unserem Anliegen an, zu zeigen, dass Treptow-Köpenick ein bunter, freundlicher und attraktiver Bezirk ist, in dem Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz keinen Platz haben.

Es wird auch 2018 zwei Bühnen mit einem bunten Programm geben. Bei vielen spannenden Aktionen und auf einer Hüpfburg können sich die Kinder vergnügen und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

 

Das Fest wird am

5. Mai 2018, 13 Uhr

von unserem Bürgermeister eröffnet

und findet bis 19 Uhr am

Michael-Brückner-Platz und in der Schnellerstraße

statt.

 

Wir bitten alle Bürger*innen,  Projektträger, Vereine, Initiativen, Interessengruppen, Gewerbetreibende, Vertreter*innen der demokratischen Parteien, Kirchen, Schulen, Künstler*innen und Sportler*innen, die aktiv teilnehmen und das Fest mitgestalten wollen, sich bis zum 23.04.2018 online anzumelden: Online-Plattform.

 

 

Kontakt:

AG Fest

c/o offensiv'91 e.V.
Hasselwerderstraße 38-40
12439 Berlin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 030 | 654 87 2 93

 

 

Eindrücke vom Fest für Demokratie und Toleranz 2017

DSC02914 minDSC03038a minK640 2017 Fest ClaraDSC03002 min                   K640 IMG 0739DSC03114 minDSC03074 min

 

Eindrücke vom Fest für Demokratie und Toleranz 2016

883 001 min941 001 min1809 001 min1567 001 min222 001 min867 001 min163 001 min

(Bildrechte: offensiv'91 e.V.)