Logo page

Frauenzufluchtswohnung

Beratungs- und Unterstützungsangebot für Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind

Zielgruppe

Von häuslicher Gewalt betroffene Frauen und Kinder sind unsere Zielgruppe.
Die alltägliche Konfrontation mit verschiedenen Formen von Gewalt gehört zur Lebensrealität vieler Frauen und Mädchen. Delikte wie Misshandlung, sexueller Missbrauch, sexuelle Nötigung und Vergewaltigung bilden jedoch lediglich die Spitze des Eisberges. Zu den Erfahrungen von Frauen und Mädchen gehören ebenso vielfältige Formen von körperlicher, psychischer, sozialer, finanzieller und emotionaler Gewalt sowie die Beeinträchtigungen durch Ausgrenzung, Missachtung und Ungleichbehandlung aufgrund des Geschlechts. Das reale Ausmaß der Gewalt gegen Frauen ist nur schwer festzustellen. Die polizeilichen Statistiken erfassen lediglich die Fälle, die zur Anzeige gebracht werden. Expertinnen und Experten nehmen jedoch an, dass die Zahl der Gewaltdelikte tatsächlich um das zehn- bis zwanzigfache höher ist.

Angebote und Hilfen

Wir klären mit Ihnen Ihre aktuelle Situation und geben Ihnen Informationen zu rechtlichen und polizeilichen Möglichkeiten.

  • Bei Bedarf entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam einen Sicherheitsplan für Sie und Ihre Kinder. Wir geben Ihnen und Ihren Kindern die Möglichkeit, für eine begrenzte Zeit in unserer Zufluchtswohnung zu leben. Die Wohnadresse ist anonym.
  • Wir informieren Sie über weiterführende Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten.
  • Wir unterstützen und begleiten Sie in der Zusammenarbeit mit Behörden, Ämtern, Gerichten, Kitas und Schulen, Einrichtungen des Gesundheitswesens etc. Vor dem Einzug möchten wir Sie in einem persönlichen Gespräch kennen lernen. Frauen, die suchtmittelabhängig oder akut psychisch krank sind, können bei uns nicht aufgenommen werden.

Kontakt

Villa offensiv
Haus der Generationen
Hasselwerderstraße 38 - 40, Raum 2.2
12439 Berlin

Ansprechpartnerin: Dr. Juliane Wahren

Tel.: 030 - 63 22 38 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:
Dienstag: 15 – 18 Uhr
Donnerstag: 15 – 18 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Tel.: 030 / 63 22 38 45

In dringenden Fällen, sowie an Wochenenden und Feiertagen wenden Sie sich bitte an die Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen, die BIG-hotline unter Telefon: 030 - 611 03 00 (täglich 24 Stunden erreichbar).